Datenschutz-bestimmungen

DATENSCHUTZ-BESTIMMUNGEN

 

Die allgemeinen Datenschutzbestimmungen (im Folgenden: „Datenschutzbestimmungen“) werden von AURO DOMUS BULLION MARKET d. o.o. (im Folgenden: Auro Domus), Opatija, Vjekoslava Spinčića 3/2, OIB: 629525537808, herausgegeben.

Diese Datenschutzbestimmungen regeln den Schutz personenbezogener Daten sowie die Privatsphäre von Personen – unseren Kunden, Nutzern unserer Dienste, Personen, die unseren Newsletter abonniert haben, und unseren Geschäftspartnern, bei denen wir als Verantwortliche der über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet auftreten.

Auro Domus verarbeitet personenbezogene Daten gemäß den höchsten Standards der Europäischen Union und der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (nachstehend: Allgemeine Datenschutzverordnung) und dem Gesetz zur Umsetzung der Allgemeinen Datenschutzverordnung (Amtsblatt 44/18; nachstehend: Datenschutz Gesetz) Bei Fragen  zum Umgang oder zum Schutz Ihrer persönlichen Daten wenden Sie sich bitte an die E-Mail-Adresse: [email protected]

 

Zu welchen Zwecken verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten und auf welcher Rechtsgrundlage?

Wir verarbeiten Ihre an dieser Stelle aufgeführten personenbezogenen Daten gemäß der Allgemeinen Datenschutzverordnung und dem Durchsetzungsgesetz zu folgenden Zwecken:

 

  1. a) Vertragserfüllung

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ab diesem Zeitpunkt ist erforderlich, um ein bestimmtes Vertragsverhältnis, an dem Sie beteiligt sind, abzuschließen und auszuführen oder um auf Ihren Wunsch vor Vertragsabschluss bestimmte Maßnahmen zu ergreifen.

  1. b) Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen

Ihre Zustimmung ist nicht erforderlich für die Verarbeitung personenbezogener Daten, die zur Erfüllung verschiedener gesetzlicher Verpflichtungen von uns als für die Verarbeitung Verantwortlichen gemäß den Bestimmungen der Republik Kroatien und den Bestimmungen der Europäischen Union erforderlich sind. Diese Verarbeitung ist beispielsweise erforderlich, wenn sie zur Umsetzung von Vorschriften im Bereich der Verhütung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung erforderlich ist (z. B. das Gesetz zur Verhütung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung, Amtsblatt 108/17, 39/19).

  1. c) Verarbeitung die auf Einwilligung beruht
  2. Newsletter-Abonnements

1.1. Welche personenbezogene Daten verarbeiten wir?

Wenn Sie sich für den Erhalt unseres Newsletters angemeldet haben, verarbeiten wir Ihre persönlichen Daten, die Sie uns bei Ihrer Anmeldung mitgeteilt haben, dh die folgenden Daten:

Ihre notwendigen Informationen: E-Mail-Adresse und

Ihre zusätzlichen Informationen: Name, Geschlecht, Stadt und Interessen.

1.2 Zu welchem Zweck verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken:

Um Ihnen unseren Newsletter zu liefern. In diesem Fall ist die Grundlage für die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten unser berechtigtes Interesse, das auf Ihrer Anfrage nach Erhalt des Newsletters beruht.

Um Ihre Kaufinteressen besser zu verstehen. In diesem Fall ist die Grundlage für die Verarbeitung Ihrer zusätzlichen Daten die Zustimmung, die Sie uns beim Abonnieren unseres Newsletters gegeben haben.

Wenn wir ein anderes berechtigtes Interesse daran haben (zum Beispiel, wenn Sicherheitsmaßnahmen umgesetzt werden müssen).

 

Filialbesucher

2.1. Welche personenbezogenen Daten verarbeiten wir?

Wenn Sie unsere Filialen besuchen, können Sie von unseren Videokameras erfasst werden, wenn Sie in den deutlich gekennzeichneten Aufnahmekreis der Videokameras treten. In diesem Fall verarbeiten wir Ihre Videoaufnahme.

2.2 Zu welchem Zweck verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken:

Schutz von Personen (Besuchern und Mitarbeitern) und Eigentum in Filialen. Grundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist in diesem Fall das Durchführungsgesetz.

Zur Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtungen (z. B. auf Ersuchen einer Behörde)

 

  1. Wenn Sie uns wegen unserer Dienste, Ware kontaktieren, die Sie bei uns gekauft haben oder ähnliches

3.1.Welche personenbezogenen Daten verarbeiten wir?

Wir verarbeiten Ihre persönlichen Daten, die Sie uns beim Senden von Anfragen, Beschwerde, Komplimenten oder dergleichen zur Verfügung stellen, einschließlich der folgenden persönlichen Daten:

Vor- und Nachname, Telefon, E-Mail-Adresse, Kontaktgrund, gekauftes Produkt, Datum und Ort des Kaufs, Zusammenfassung Ihrer Anfrage / Anfrage / Beschwerde / Kompliment und Ihre Zufriedenheit mit unserer Antwort.

3.2 Zu welchem Zweck verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken:

Damit wir auf Ihre Anfrage, Beschwerde, Komplimente oder ähnliches antworten können. In diesem Fall ist die Grundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unser berechtigtes Interesse, damit wir auf Ihre Anfrage, Beschwerde, Komplimente oder ähnliches antworten können.

So können wir die Zufriedenheit mit unseren Diensren verfolgen. In diesem Fall ist die Grundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unser berechtigtes Interesse.

Zur Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtungen (z. B. Aufbewahrung von Verbraucherbeschwerden)

 

  1. Geschäftspartner

4.1. Welche personenbezogenen Daten verarbeiten wir?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die Sie uns gegeben haben, sowie solche, die wir beim Aufbau und der Aufrechterhaltung einer Geschäftsbeziehung gesammelt haben, dh die folgenden Daten:

Ihre Identifikationsdaten (wenn Sie eine natürliche Person sind, z. B. ein Geschäftsinhaber), nämlich Name, Nachname, OIB, Verbindung mit einer juristischen Person (Eigentümer, Geschäftsführer, Mitarbeiter oder ähnliches);

Ihre Kontaktinformationen, nämlich Vor- und Nachname der Kontaktperson, Kontaktadresse (Straße und Hausnummer, Ort, Postleitzahl, Land), Telefon, E-Mail-Adresse.

4.2 Zu welchem Zweck verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken:

Um unsere vertraglichen Verpflichtungen Ihnen gegenüber zu erfüllen und andere notwendige Maßnahmen im Zusammenhang mit dem Abschluss und der Ausführung von Verträgen oder früheren Maßnahmen zu ergreifen. In diesem Fall ist die Grundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten die Ausführung des Vertrags, an dem Sie beteiligt sind, dh das Ergreifen von Maßnahmen auf Ihre Anfrage vor Abschluss des Vertrags;

Wenn wir ein anderes berechtigtes Interesse daran haben (zum Beispiel, wenn Sicherheitsmaßnahmen umgesetzt werden müssen);

Um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen

 

 

  1. Wenn Sie an einer Arbeit in unserem Unternehmen interessiert sind

5.1.Welche personenbezogenen Daten verarbeiten wir?

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns gegeben haben, dh die wir zum Zwecke der Beschäftigung bei uns erhoben haben, dh folgende Daten:

Daten im Antragsformular selbst aufgeführt.

5.2 Zu welchem Zweck verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken:

Um die notwendigen Maßnahmen zur Auswahl und Einstellung neuer Mitarbeiter zu ergreifen (z. B. um Kandidaten für ein Vorstellungsgespräch auszuwählen und ein Vorstellungsgespräch zu organisieren). In diesem Fall haben wir eine Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf der Grundlage Ihrer Bewerbung.

Um Sie bei der Suche nach neuen Mitarbeitern zu berücksichtigen und Sie zu Beschäftigungszwecken zu kontaktieren, wenn Sie uns eine offene Bewerbung gesendet haben. In diesem Fall ist die Grundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten die Zustimmung

Um Sie bei der Suche nach neuen Mitarbeitern zu berücksichtigen und Sie zum Zwecke der Beschäftigung zu kontaktieren, werden wir Ihre Daten in unseren Unterlagen für zukünftige Gelegenheiten speichern, wenn Sie bei der Bewerbung für eine bestimmte Stelle Ihre Zustimmung gegeben haben. In diesem Fall ist die Grundlage für die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten Ihre Zustimmung;

Um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen

 

Wer hat Zugriff auf Ihre persönlichen Daten?

Wir betrachten Ihre personenbezogenen Daten als Geschäftsgeheimnis und schützen sie daher gemäß den geltenden gesetzlichen Bestimmungen und Best Practices.

Unsere Mitarbeiter haben Zugriff auf Ihre persönlichen Daten. Dritte haben das Recht, in den nachfolgend beschriebenen Situationen auf Ihre persönlichen Daten zuzugreifen und diese zu verarbeiten:

  • Drittanbieter, die uns bestimmte Dienstleistungen und Produkte anbieten (z. B. Auftragserfüllung, Lieferung, Werbung und Beratung). In diesem Fall verarbeiten sie Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich nach unseren Anweisungen;
  • Zuständige Behörden bei der Ausübung der Aufsicht über die Rechtmäßigkeit von Operationen und Maßnahmen. In diesem Fall verarbeiten sie Ihre personenbezogenen Daten gemäß ihren gesetzlichen Befugnissen.
  • Zuständige Behörden (Polizei, Staatsanwaltschaft, Gericht usw.) bei Gerichtsverfahren und anderen gleichwertigen Verfahren. In diesem Fall verarbeiten sie Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich nach unseren Anweisungen

 

Übermittlung personenbezogener Daten an Drittländer oder internationale Organisationen?

Ihre persönlichen Daten werden in der Republik Kroatien oder der Europäischen Union verarbeitet. Falls erforderlich, behalten wir uns aus technischen oder betrieblichen Gründen das Recht vor, Ihre personenbezogenen Daten in Bezug auf Angemessenheitsentscheidungen der Europäischen Kommission oder auf der Grundlage angemessener Schutzmaßnahmen oder bestimmter vom Allgemeinen Datenschutz geregelter Ausnahmeregelungen an Länder außerhalb der Europäischen Union zu übermitteln Verordnung.

 

Wie schützen wir Ihre persönlichen Daten?

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns sehr wichtig. Einige der von uns umgesetzten Schutzmaßnahmen sind folgende:

Verwendung sicherer Methoden beim Datenaustausch, um unbefugten Zugriff zu verhindern.

Anwendung moderner Methoden zum Schutz und zur Kontrolle des Zugangs zu Datenressourcen, die personenbezogene Daten enthalten;

Kontinuierliche Überwachung aller Ressourcen (physische Bereiche, in denen Ihre Daten gespeichert sind), die zur Verarbeitung personenbezogener Daten verwendet werden

 

Aufbewahrungsfrist für personenbezogene Daten

Für Daten, für die eine gesetzlich festgelegte Aufbewahrungsfrist besteht, speichern wir Ihre Daten über diesen Zeitraum und löschen sie für einen weiteren Zeitraum von einem Jahr.

Wenn Sie unsere Geschäftspartner sind, für die es keine festgelegte gesetzliche Aufbewahrungsfrist gibt, behalten wir sie die gesamte Gültigkeitsdauer des mit Ihnen geschlossenen Vertrages. Bei Beendigung des Vertrages löschen wir Ihre Daten innerhalb einer zusätzlichen Frist von 6 Jahren ab Beendigung des Vertrages (Verjährungsfrist von 5 Jahren, verlängert um 1 Jahr für die Löschung).

Wir speichern die personenbezogenen Daten der Nutzer unserer Dienste für die gesamte Dauer oder Nutzung der Dienste. Bei Beendigung der Nutzung der Dienste löschen wir Ihre Daten gemäß gesondert festgelegten Fristen.

Wir speichern personenbezogene Daten, die wir auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses verarbeiten, solange unser berechtigtes Interesse besteht, und löschen sie innerhalb eines Zeitraums von 1 Jahr nach Beendigung unseres berechtigten Interesses.

Wir speichern personenbezogene Daten, die wir auf der Grundlage Ihrer Zustimmung verarbeiten, solange wir Ihre Zustimmung haben. Im Falle eines Widerrufs der Einwilligung löschen wir diese so schnell wie möglich.

Bei Videoaufzeichnungen, die durch Videoüberwachung erfasst wurden, werden diese 30 Tage lang aufbewahrt, es sei denn, in einem bestimmten Fall muss eine bestimmte Aufzeichnung als Beweismittel verwendet werden

 

 

Was sind Ihre Rechte und wie können Sie sie ausüben?

Für den Fall, dass Sie eines oder mehrere Ihrer unten aufgeführten Rechte ausüben, haben wir das Recht, Ihre Identität zu überprüfen, um Ihre persönlichen Daten zu schützen.

Sie können Ihre Rechte ausüben, indem Sie Ihre Anfrage an die E-Mail-Adresse [email protected] senden und „Anfrage des Befragten“ als Betreff der Nachricht oder an die Adresse von Vjekoslava Spinčić 3/2 Opatija angeben. Nach Erhalt der Nachricht senden wir Ihnen eine Empfangsbestätigung für Ihre Anfrage.

Sie üben Ihre Rechte kostenlos aus. Wenn Sie jedoch häufig (z. B. weniger als 6 Monate seit Ihrer letzten Anfrage) oder übermäßig (z. B. alle Ihre persönlichen Daten schriftlich anfordern) den Zugriff auf oder die Übertragung Ihrer persönlichen Daten anfordern, haben wir das Recht von Ihnen zu verlangen die Kosten für solche Bearbeitung zu tragen.

Sie können uns kontaktieren, um die folgenden Rechte auszuüben:

  • Das Recht, auf Ihre persönlichen Daten zuzugreifen

Sie haben das Rechtvon uns die Bestätigung zu ersuchen, ob wir Ihre persönlichen Daten          verarbeiten, sowie auf Ihre von uns verarbeiteten persönlichen Daten zuzugreifen.

  • Recht auf Berichtigung ungenauer personenbezogener Daten:

Sie haben das Recht, die Korrektur Ihrer ungenauen personenbezogenen Daten zu         verlangen sowie Ihre personenbezogenen Daten zu ergänzen.

  • Übertragbarkeit personenbezogener Daten

Sie haben das Recht, die Übertragung Ihrer persönlichen Daten herunterzuladen und      anzufordern.

  • Recht auf Löschung (Recht auf Vergessenwerden) Sie können den für die Verarbeitung Verantwortlichen auffordern, Ihre personenbezogenen Daten zu löschen, wenn einer der in Artikel 17 der Allgemeinen Datenschutzverordnung genannten Gründe erfüllt ist. Wir weisen Sie hiermit darauf hin, dass wir Ihre personenbezogenen Daten nicht löschen dürfen, wenn deren Verarbeitung erforderlich ist, beispielsweise um einer gesetzlichen Verpflichtung zur Aufbewahrung oder aus Gründen des öffentlichen Interesses bei der Festlegung, Realisierung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen nachzukommen.
  • Das Recht, der Verarbeitung oder Behandlung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen:

Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sowie unserer   allgemeinen Behandlung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen.

  • Das Recht, die Zustimmung zu widerrufen

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung zur weiteren Verarbeitung personenbezogener     Daten jederzeit zu widerrufen. Der Widerruf der Einwilligung hat keinen Einfluss auf die         Verarbeitung, die auf der Grundlage der Einwilligung vor dem Widerruf durchgeführt wurde.

  • Das Recht, sich bei der Datenschutzbehörde zu beschweren

Sie haben jederzeit das Recht, sich bei der zuständigen Behörde für den Schutz personenbezogener Daten – der Agentur für den Schutz personenbezogener Daten     (www.azop.hr) – über die Verarbeitung und den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten zu         beschweren